Willkommen

Willkommen auf unserer Homepage Tansaniapartnerschaften des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks München. Hier finden Sie neueste Nachrichten und viele Informationen.

Seit etwa 50 Jahren bestehen Partnerschaften zwischen Gemeinden und Prodekanaten der evangelisch-lutherischen Kirche in München mit Gemeinden und Dekanaten bzw. Diözesen der evangelisch-lutherischen Kirche im südlichen Hochland von Tansania.
Hier erleben wir weltweite Kirche. Wir spüren den verbindenden Geist Gottes, wir erfahren eine Lern- und Weggemeinschaft, gemeinsam engagieren wir uns für eine lebenswerte Welt und wir erleben die weltweite Kirche in persönlichen Begegnungen. So verschieden wir auch sind, wir begegnen uns als Freunde.
Weiterlesen …
 

Neu auf unserer Homepage

Hier finden Sie auf einen Blick die neuen Seiten und letzten Aktualisierungen unserer Homepage.

 

Tipps und Links

finden Sie hier:  Tipps und Links

Aktuellste Nachrichten aus Tansania findet man in der Regel auf der der Homepage des Freundeskreis Bagamoyo e.V.

Aktuelles

Bei seinem Kurzaufenthalt in München haben wir uns mit Pfr. Seth Mlelwa, dem Leiter des Men-Department der Süddiözese, zum Gespräch getroffen. Es ist interessant zu hören, dass nach jahrelanger Förderung der Frauen nun eine verstärkte Männerarbeit nötig ist, damit Männer nicht einseitig benachteiligt werden. Außerdem sprachen wir über die aktuellen Herausforderungen der Kirche in Tansania und den großen Renoverungsbedarf in Kidugala Seminary.

Für alle Tansaniareisende - das modernisierte Luther House bietet nun einen Abhol- und Bringservice vom und zum Flughafen Dar es Salaam an. Das Luther House liegt zentral in der Nähe des Hafens und bietet modernisierte Zimmer und ein nettes tansanisches Lokal.

Nachdem der Busbahnhof ebenfalls weit ausßerhalb der Stadt verlegt wurde, könnte dieser Service auch für die Verbindung dorthin genutzt werden. Üblicherweise hat das Luther House wie auch andere Unterkünfte enge Verbindungen zu günstigen Taxiunternehmen.

Kunst und Kultur in Tansania

Drei Tage lang erlebten und genossen wir die große Breite tansanischer Kunst. Wir waren erstaunt zu sehen, wie vielfältig die moderne Kunstszene dort vor allem in den großen Städten ist. Es gibt nicht nur Makonde-Schnitzerei und Tingatinga-Malerei!
Wir haben einen neuen Blickwinkel auf Tansania bekommen. „Das war für die Seele wohltuend“, drückte es eine Teilnehmerin aus.

Preisverleihung Plakat zur Plastikvermeidung
Bildrechte Thomas Nagel / Mission EineWelt

Der Besuch der tansa­ni­schen Reise­gruppe aus der Konde-Diö­zese im Juni/Juli 2023 hat unerwar­tete Früchte getragen. Im Besuchs­programm war ein Haupt­thema der Umwelt­schutz, beson­ders auch die Probleme durch Plastik­müll und die Suche nach Mög­lich­keiten, Plastik zu redu­zie­ren. Die Ideen aus diesen Treffen und Gesprä­chen hat Henri­ette Seydel in einem Plakat zusam­men­ge­fasst. Majaliwa Chibona aus der Besu­cher­gruppe hat die Text­teile auf Swahili durch­ge­sehen und neu formu­liert.

Vier Gäste aus unseren Partnergemeinden waren im Sommer für drei Wochen bei uns zu Besuch. Es war eine bereichernde Zeit voller Begegnungen und Gespräche. Wir feierten Partnerschaftsgottesdienste, wir machten zusammen Ausflüge und wir tauschten uns über die Klimakrise, die Zukunft der Kirche und die interreligiöse Zusammenarbeit aus. Dabei haben wir viel über das Leben unserer Partner erfahren.

Mehr lesen Sie hier.

Mittwoch, 11.10.2023 um 19 Uhr

Drei Haarer Vereine begegnen Menschen aus afrikanischen Ländern auf Augenhöhe und pflegen fruchtbare Kooperationen - ein interessanter Abend mit drei ganz unterschiedlichen Vorträgen und mit John Gambula aus Tansania an der Trommel.

So. 24.09.2023, 10:00 Uhr Gottesdienst in der Adventskirche, Limesstraße 85, 81243 München
anschließend Kaffee und Berichte im Gemeindehaus
Pfr. Michael Bischoff, Jutta Knobloch und Team

Mit Worten und Fürbitten denken wir an die Partnerschaft der Adventskirche mit unserer Partnergemeinde in Mbeya Mjini in der Konde-Diözese im Süden Tansanias. Gemeinsam mit dem tansanischen Musiker John Gambula werden wir deutsche und afrikanische Lieder singen und Neuigkeiten aus Tansania und unserer Partnergemeinde hören.

Partnerschaftsveranstaltungen im Dekanatsbezirk