Was Afrika wirklich hilft

Die Entwicklungshilfe lässt den Kontinent wie einen Bettler erscheinen, der Geld braucht. Doch anderes wäre noch wichtiger: fairer Handel und gutes Regieren.

Vor einigen Monaten beriet eine deutsche Hilfsorganisation darüber, welches Bild auf die Titelseite ihres Jahresberichts kommen soll. Eine kenianische Bäuerin mit einem Handy in der Hand, hatten die Mitarbeiter vorgeschlagen. Und waren auf Bedenken gestoßen, weil eine Frau mit einem Handy vielleicht nicht hoffnungslos genug aussehen und daher nicht genug Spenden bringen würde. Also nahm man ein anderes Foto. Eines, das dem Bild vieler von Afrika als arm und hilfebedürftig besser entspricht.

Weiterlesen auf der Seite der SZ…